Mittwoch, 24. Juni 2015

Dicke Schluffen fürs Mountainbike






Richtig breit, der 29,5er-Fahrradreifen (rechts) im Vergleich zu einem anderen ebenfalls gut profilierten MTB-Pneu. (Foto: presseweller)


Immer breitere Reifen für Gelände und mehr


Juni 2015. Siegen (Bike-Click). Rad fahren wird immer beliebter, und für so manche Strecken empfiehlt sich ein Mountainbike. Selbst die über die praktischen Apps zusammengestellten Touren beinhalten nicht immer „Teerstraße“. Bei den „Mountains" geht der Trend schon seit einiger Zeit zu breiteren Reifen, wie uns ein Fahrrad-Experte erzählte.

Gab es bei den Reifen ganz früher zum Beispiel 24er, 26er und 28er, ist das Feld, wie bei den Fahrrädern selbst, inzwischen weitaus größer. Nach den schon seit einiger Zeit gefahrenen 27,5-Zoll-Pneus, sind es nunmehr sogar die grobstolligen 29,5er MTB-Reifen. Sie liegen natürlich breiter auf und bieten daher bessere Traktion. Klar, Felgen und das Bike müssen auch dazu passen, weil es sonst schlurft und schleift, also nicht funktioniert.

Es ist ratsam, sich im Fachhandel beraten zu lassen, was machbar und sinnvoll ist.

Rund ums Fahrrad finden Sie unter "Bike-Click" auf http://www.presseweller.de auch Notizen und Tourenhinweise.

Für Redaktionen erstellen wir gerne gegen Honorar Texte rund ums Fahrrad.   

Keine Kommentare:

Kommentar posten